Werbekurier vom 26.08.2009

Wesseling (mm). „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“: Goethes Worte sind nicht nur Ausdruck einer humanistischen Weltanschauung, sondern vermitteln auch, wen die Bürgerstiftung Wesseling mit dem Leistungsoskar ehren will. Nämlich Menschen, die sich in den Kategorien „Sport“, „Kultur, „Industrie und Handwerk“, „Wissenschaft“ und „Lebenswerk“ besonders in und für Wesseling verdient gemacht haben.

Und gesucht werden diese zu ehrenden Menschen über die Bürgerschaft. Ergo: Wer jemand kennt, der sich besonders für Wesseling in diesen Bereichen verdient gemacht hat, sollte seinen Vorschlag schleunigst bei der Bürgerstiftung einreichen: Bürgerstiftung Wesseling, Auf dem Rheinberg 2, 50389 Wesseling. Oder bei Vorstandsmitglied Harald Nauroschat, Roisdorfer Straße 23. Unter allen Teilnehmern, die Vorschläge einreichen, werden drei Rundflüge über das Rheinland ausgelost. Am 7. November dann werden die Auszeichnungen im Rahmen der „Oskarnacht“ im Rheinforum verliehen.