Unsere Stadt wandelt sich. Das ganze Land. Alle Welt. Wesseling, was jetzt?

Die neue Zeit! Privater Reichtum und öffentliche Armut driften zunehmend auseinander. Mit fatalen Folgen. Wenn kommunale Kassen nicht mehr klingeln, bleibt das Gemeinwohl schnell auf der Strecke.
Dann wäre unsere Gesellschaft geschlagen. Mit Zwist, Zerrüttung, Zerfall. Au weia! So negativ wollen wir das für Wesseling nicht stehen lassen.

Stadt Wesseling statt Stillstand! Hier haben sich Frauen und Männer gefunden um Gemeinnutz neu zu interpretieren. Basis dafür ist die Bürgerstiftung. Jetzt, in Gründung. Die sammelt nicht nur Geld, Zeit und Ideen, sondern auch Menschen, die mitmachen… wie du und ich. Dann gilt’s – Position beziehen, Ziele sehen, Visionen wahr machen!

Gemeinwesen gestalten. Bewährtes bewahren, Bestehendes bestärken. Innovatives initiieren – Verantwortung vereint tragen. Stifter, Spender, Sponsoren an die Spitze! Und Defizite dezimieren und Sorgen entsorgen. Mit Mut zur Menschlichkeit – von Bürgern für Bürger; tatsächlich, tatkräftig! Erfolg folgt. Wen wundert’s – Wesseling!